IDS: 22.–25.09.2021 #IDScologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
JDentalCare srl | Aussteller auf der Internationale Dental-Schau 2021

JDentalCare srl

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
JDentalCare srl
Via del Tirassegno 41/n
41122 MODENA (MO)
Italien
+39 059454255
+39 059450045
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte

Produkte

JDEvolution® Plus+


Das JDEvolution® Plus+ Implantat kombiniert das JDEvolution® Implantatdesign mit der exklusiven Innensechskantverbindung mit Einführungsschräge.

Die Innensechskantverbindung mit Einführungsschräge ist die Verbindung, die in mehr als 20 Jahren klinischer Studien und Praktiken weltweit am besten untersucht und getestet wurde.

In all diesen Jahren hat sich gezeigt, dass diese Verbindung die Belastung des krestalen Knochens reduziert und dem Lösen der Pfeilerschrauben entgegenwirkt, wodurch günstige Bedingungen für die Aufrechterhaltung des Knochenniveaus geschaffen werden.

Die Connection wird auch von allen auf dem Markt vorhandenen Bibliotheken der wichtigsten CAD/CAM-Plattformen allgemein anerkannt.

Das Implantatsystem JDEvolution® Plus+ wurde entwickelt, um Folgendes zu gewährleisten:

- Benutzerfreundlichkeit dank des exklusiven Designs der Befestigung und der einzigen prothetischen Plattform für alle Implantatdurchmesser

- Flexibilität für den Zahnarzt dank umfassender Prothetikkomponenten

- Vorhersagbare Osseointegration dank hoher Primärstabilität auch bei kompromittiertem Knochen

- Weichteilstabilität dank des Platform Switching-Konzepts

- Die Verbindung wird universell von allen Bibliotheken der wichtigsten CAD/CAM-Plattformen erkannt

JDEvolution®S


JDEvolution®S ist ein zweiteiliges 3,2 mm Implantat, das speziell für begrenzte Platzverhältnisse im ästhetischen Bereich entwickelt wurde.

Es kommt mit einer breiten Palette von prothetischen Optionen, die es zur perfekten Wahl für hochkarätige Fälle machen.

Vorteile:

- Hohe Primärstabilität, auch in Typ-4-Knochen
- Selbstbohrend und selbstschneidend
- Umleitungsfunktion für optimale Platzierung
- Sofortige Funktionsfähigkeit
- Eingebauter Plattformwechsel
- Löst Probleme mit engen Abständen

JDIcon® Ultra.S


JDIcon Ultra.S ist ein zweiteiliges 2,75 mm Implantat mit konischer Innenverbindung.

Es ist das kleinste Implantat mit Innenverbindung, das jemals hergestellt wurde.

Trotz seines geringen Durchmessers bietet JDIcon Ultra.S aufgrund seines innovativen Befestigungsdesigns und seiner dichten konischen Verbindung eine hohe Implantatfestigkeit. Die Ergebnisse von Dauerfestigkeitstests, die mit dem JDIcon Ultra.S-Implantat durchgeführt wurden, zeigen, dass es noch stärker ist als Implantate mit größerem Durchmesser. 

JDIcon Ultra.S ist ideal für Bereiche mit begrenzten Platzverhältnissen, wie zum Beispiel fehlende seitliche Schneidezähne. Bei schmalen Kieferkammabmessungen erleichtert ein vereinfachtes chirurgisches Protokoll in Kombination mit den konservativen Abmessungen dieses Zahnimplantats die Lösung von Zahnimplantatfällen, die sonst den Einsatz von Knochenaufbau und höheren Behandlungskosten erfordert hätten.

JDIcon Plus®


- Das JDIcon Plus Implantat ist sowohl in der Version mit eloxiertem Kragen 1,5 mm hoch als auch in der Version ohne eloxierten Kragen erhältlich
- Der eloxierte Implantatkragen von 1,5 mm Höhe begünstigt die Integration von Gewebe auf allen Ebenen
- Eine Verbindung für jede Fixture-Größe und ein vereinfachter restaurativer Workflow
- Innenkonischer Anschluss 5° Morsekegel mit vollständiger hermetischer Abdichtung
- Ausgezeichnete Primärstabilität Konisches Design mit expandierendem Innenkörper kleine Osteotomie body
- Komplette Vielfalt an prothetischen Optionen für beste ästhetische Ergebnisse
- Doppeltes variables Gewindedesign für Knochenkondensation und effizientes Einsetzen
- Schmaler apikaler Durchmesser
- Bidirektionale Schneidelemente und Knochenspänennuten für Primärstabilität

JD OCTA®


JD OCTA® ist das neue Implantatsystem auf Gewebeebene, das entwickelt wurde, um die Behandlung zu vereinfachen. Durch das einstufige chirurgische Verfahren sparen Sie Zeit und steigern die Effizienz in Ihrer Praxis.

- Einfache Abdrucknahme
- Einfache Abutmentpositionierung
- Einstufiges chirurgisches Verfahren unterstützt durch das Implantatdesign

- Der Innenachtkant ermöglicht eine sichere und flexible (Neu-)Positionierung der einzelnen Abutments im Implantat
- Die konische Verbindung sorgt für eine gleichmäßige Lastverteilung und zuverlässige, stabile Implantat-Abutment-Verbindungen, die eine Rotation verhindern

Das JD OCTA® Zahnimplantat ist verpackt mit Deckschraube H 3,00 mm + Abformpfosten geschlossener Löffel / GP Abutment + Prothetikschraube

JDIcon®


-Der maschinierte Implantatkragen von 1,5 mm sorgt für Flexibilität bei der vertikalen Positionierung des Implantats, um es als Knochenniveau oder als Gewebeniveau zu verwenden
-Das Gewindedesign wurde untersucht, um eine hohe Primärstabilität insbesondere in postextraktiven Pfannen und in kompromittiertem Knochen zu erreichen
-Die konische Verbindung mit hexagonaler Verriegelung bietet eine hohe Stabilität des Abutments auf dem Implantat und gewährleistet eine große mechanische Festigkeit und eine biologisch dichte Abdichtung
-Der Plattformwechsel erhöht das Volumen des Weichgewebes
-Die einzigartige prothetische Verbindung reduziert die prothetischen Komponenten, die in der Zahnklinik vorrätig sind

JDNasal®


Bei einem stark resorbierten Oberkiefer können Nasenimplantate verwendet werden, um das Nasenbein zu nutzen. JDNasal® Implantate ermöglichen die Nutzung des die Nase umgebenden Oberkieferknochens. Die Implantationsstelle beginnt im Alveolarknochen am Prämolaren und endet im Knochen, der Kieferhöhle und Nasenhöhle trennt. Die spezialisierten Implantate müssen extra lang sein, um den Sinus zu überspannen, und sie müssen abgewinkelt sein. JDNasal® Implantat ist bis zu einer Länge von 26 mm erhältlich. Der Chirurg kann wählen, ob er ein Knochentransplantat hinzufügen möchte oder nicht. Es ist zwingend erforderlich, keine Anzeichen einer Nasennebenhöhlenentzündung zu haben, bevor Sie sich für dieses Verfahren entscheiden.

JDPterygo®


Das aus Reintitan Grad 4 gefertigte JDPterygo® Implantat mit einem Durchmesser von 4 mm stellt eine minimal-invasive Lösung im atrophischen Seitenzahnbereich dar, die auch mit computergestützter Chirurgie erhältlich ist.

Ablauf der Standortvorbereitung
Die Vorbereitung des JDPterygo®-Implantats kann sowohl nach einem nicht-geführten als auch nach einem geführten chirurgischen Protokoll durchgeführt werden.

JDZygoma®


Das JDZygoma-Implantat bietet eine alternsative Losung ohne knochentransplantare zur Behandlung schwerer Oberkieferresorption. Dieses fortschrittliche Implantatkonzept wurde entwickelt, un eine perfekte verankerung im Jochbein zu erreichen.

Hohere prothetische und chirurgische Flexibilitat
Profitieren Sie vom fortschrittlichen Implantatkorper-Design mit Innensechskantverbindung, die mit JDEvolution Plus+ kompatibel ist Zwei optionen Durchmesser erhaltlich Ø4,3 und Ø3,9. Ø4.3 von 30 mm bis 60 mm und Ø3,9 von 30 mm bis 57,6 mm.


Gerne würden wir mit Ihnen zukünftig in Kontakt bleiben, um Sie über Veranstaltungen und ähnliche Dienstleistungen in für Sie passender Form zu informieren. Dafür möchten wir Sie um Ihr Einverständnis für die elektronische Kontaktaufnahme bitten.

Bitte passen Sie Ihre Eingabe an...Ein technischer Fehler ist aufgetreten, aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneutVielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail zugesendet - Sie können dieses Fenster nun schließen.

Mit dem Absenden dieses Formulars gebe ich mein Einverständnis, dass mich die Koelnmesse GmbH, bzw. deren zuständige ausländische Tochtergesellschaft bzw. Handelsvertreter, per E-Mail über zukünftige auch im Ausland organisierte und ähnliche Messen/Veranstaltungen/Plattformen informiert. Eine Liste der zur Koelnmesse GmbH gehörenden Tochtergesellschaften und Handelsvertreter befindet sich mit weiteren Einzelheiten zum Datenschutz jederzeit einsehbar unter www.koelnmesse.de/datenschutzhinweis. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen (per E-Mail an datenschutz-km@koelnmesse.de).

Hinweis: Damit Sie alle Newsletter problemlos erhalten, bitten wir Sie, unsere Absender-Domäne (@koelnmesse.de) in Ihr E-Mail-Adressbuch aufzunehmen bzw. Ihren Spam-Filter entsprechend einzustellen.