IDS: 14.–18.03.2023 #IDScologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Die neue Dimension der Kieferregistrierung - JMA-Optic mit digitaler Okklusionsanalyse

Berührungslos, schnell und präzise werden mit dem zebris Kieferregistriersystem JMA-Optic alle Bewegungsfreiheitsgrade des Unterkiefers erfasst. Bei funktionsanalytischen Untersuchungen ist damit die Bestimmung von Diskoordinationen und Bewegungs-limitationen als auch einer neuromuskulären Kieferrelation möglich. Zur Erstellung von funktionellem und präzisen Zahnersatz errechnet das System die Einstellwerte der gängigen mechanischen und virtuellen Artikulatoren. Der scanbare patentierte zebris Kopplungslöffel misst die Position des Oberkiefers und stellt die Relation zwischen den Zahnoberflächen und dem Unterkiefersensor des Systems her. Die mit dem JMA System ermittelten Bewegungs-daten können als Real Movement Daten oder zur Programmierung virtueller Artikulatoren in CAD/CAM Systeme (z.B. exocad) übertragen werden. Das JMA-Optic System bildet damit den wichtigen funktionellen Teil im digitalen Workflow.
zebris Medical stellt auf der IDS 2021 mit dem Modul „Digitale Okklusionsanalyse“ eine direkte und einfache Möglichkeit zur farbcodierten Echtzeitdarstellung der statischen und dynamischen Kontaktsituation vor. Des Weiteren wird ein neues Modul zur sofortigen Konstruktion und Erstellung von „Rainbow®-Komfort- und therapeutischen Positionierungs-schienen gezeigt.

Vorteile von JMA-Optic auf einen Blick
• Bewegungsregistrierung der Unterkieferfunktion
• Funktions- und digitale Okklusionsanalyse
• Erstellung von Rainbow®-Komfort- und therapeutischen Positionierungsschienen
• Bestimmung aller Einstellparameter von mechanischen und virtuellen Artikulatoren
• Ein mechanischer Gesichtsbogen wird nicht mehr benötigt
• Bestimmung einer neuromuskulären Kieferrelation
• Modul zur Aufbereitung der Messdaten für CMDfact®
• Schnittstelle zu CAD/CAM Systemen

Zum Pressefach von zebris Medical GmbH

Downloads zu dieser Pressemitteilung

Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse GmbH und der NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse GmbH von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, welche im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen wurde.